Datenschutz

Datenschutz

Externer Datenschutzbeauftragter für Ihr Unternehmen

Für Unternehmen mit mehr als neun Mitarbeitern schrireibt das Gesetz die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten vor - was von den Behörden auch zunehmend überprüft wird. Diese Aufgabe kann von einem Angestellten übernommen werden. Dieser muss dann entsprechend aus- und fortgebildet sein, sowie für Datenschutzaufgaben von seiner eigentlichen Tätigkeit fregestellt werden. Aufgrund dieses Aufwandes empfiehlt sich für die allermeisten Unternehmen die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter sorgt für die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Belange in Ihrem Unternehmen. Diese Aufgaben umfassen etwa die allgemeine Beratung der Geschäftsführung in Fragen des Datenschutzes, die Schulung der Mitarbeiter sowie die regelmäßige Kontrolle der technischen und organisatorischen Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen. Der externe Datenschutzbeauftragte ist zudem eine ständige Anlaufstelle für Mitarbeiter und Betroffene. Darüber hinaus bieten unsere externen Datenschutzbeauftragen je nach Bedarf Dienstleistungen wie die Durchführung der Vorabkontrolle, das Führen des Verfahrensverzeichnisses, die Erstellung des Datenschutzkonzeptes und die jährliche Überprüfung des Datenschutzkonzeptes auf Aktualität.